ÜBUNGSFIRMEN

Unsere Businesswerkstätten

Übungsfirma, die Werkstätte der kaufmännischen Ausbildung.

Die Übungsfirmen bieten unseren Schülern die Möglichkeit, das schon erworbene Wissen praxisgerecht anzuwenden und zu üben. Übungsfirmen funktionieren wie echte Unternehmen, allerdings ist nichts real, gehandelt wird mit virtuellen Produkten. Man entwickelt seine eigene Geschäftsidee und kreiert innovative Produkte.  Diese vermarktet man am Übungsfirmenmarkt, wo mehr als 1000 andere nationale und internationale Übungsfirmen als mögliche Geschäftspartner warten. Wie im echten Business gibt es Behörden, man muss eine ordnungsgemäße Unternehmensrechnung vorweisen und Steuern zahlen.

Das Konzept der Übungsfirmen bietet eine hervorragende Möglichkeit, in einem geschützten Rahmen Gelerntes und Neues auszuprobieren und aus Fehlern zu lernen. Es fördert in einem hohen Ausmaß Kreativität, Selbständigkeit und unternehmerisches Denken. Lehrplanmäßig ist die Übungsfirma im 4. Jahrgang Handelsakademie und in der 3. Klasse Handelsschule vorgesehen.

Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Unsere Übungsfirmen befinden sich zur Zeit in einem großen Umbruch. Sämtliche Unternehmensprozesse werden schrittweise auf eine papierlose Dokumentenverwaltung umgestellt. Dadurch folgen wir den Trends der Digitalisierung und Nachhaltigkeit zeitnah und garantieren, dass unsere Absolventen praxisgerecht ausgebildet werden.

Image

Qualitätsmarke Übungsfirma

Fünf Übungsfirmen sind im Besitz eines gültigen Qualitätszertifikats. Dieses erhalten nur Übungsfirmen, die hohe Qualitätskriterien erfüllen. Dafür müssen sie sich mindestens alle zwei Jahre einem strengen österreichweiten Qualitätsaudit unterziehen. Zielsetzung ist eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Qualitätssteigerung der Übungsfirmenarbeit.