ottacher

Schulische Laufbahn und Ausbildung

  • Gebhard Ottacher ging nach der Matura an der HAK Spittal 1995 zunächst für ein Jahr nach Bolivien, um dort in Sozial- und Entwicklungsprojekten zu arbeiten. Danach studierte er für 5 Jahre Geschichte, Soziologie und Handelswissenschaften an der Universität und Wirtschaftsuniversität Wien sowie der Universitá di Perugia. Während seines Studiums engagierte er sich bei der größten internationalen Studentenorganisation AIESEC als Präsident von AIESEC Wien ( http://www.aiesec.at) sowie als Trainer und Vorsitzender auf einer Vielzahl internationaler Konferenzen (http://aiesec.ottacher.com) von Costa Rica bis Riga. Seit Oktober 2006 besucht er einen Postgraduate Lehrgang (Master of Public Administration) an der Universität Harvard in den Vereinigten Staaten wo er sich vor allem dem Studium der Internationalen Beziehungen widmet.

Berufliche Tätigkeiten

  • Nach Ausflügen in den Journalismus (Kurier) führte ihn sein beruflicher Weg zunächst nach Nicaragua, wo er 14 Monate lang als Assistant der Geschäftsführung einen Tourismusbetrieb (www.playaelcoco.com.ni) unterstützte. Danach stieg er bei der US-amerikanischen Unternehmensberatung Booz Allen Hamilton (www.bah.com)  ein. Seine Projekte als Associate bei Booz Allen in den Bereichen Strategieentwicklung, Einkaufsorganisation und Restrukturierung führten ihn quer durch Europa, die US und bis in den Mittleren Osten.

Schulische Eindrücke

  • Diese Zeit war nicht immer ganz einfach, Spittal wurde ihm bald zu klein, der Geist an der Schule war ihm nicht immer offen und international genügend; seiner Ansicht nach vermittelten nicht alle Lehrer Wissen auf dem gewünschten Niveau und mit der erwarteten Begeisterung für ihr Fach. Nichtsdestotrotz hat Gebhard an dieser Schule fürs Leben gelernt. Speziell Englisch und 10-Finger-Maschinschreiben, dass ihm in Beruf und Studium schon eine Menge Zeit erspart hat.

Kontakt

Öffnungszeiten unseres Sekretariats:
Montag - Donnerstag:
7:00 - 15:00 Uhr

Freitag:

7:00 - 13:30 Uhr

Tel.: +43 4762 613 40
Fax: +43 4762 613 40 9
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!