HAK Digital Business

TOP-AUSBILDUNG im IT-BEREICH

HAK Klassik

Mix aus MANAGEMENT, SPRACHEN, IT

HTL Mechatronik

Mechatronik mit Informationstechnik

PRAXIS-HAS

innovative Ausbildung, praxisnah

HAK Digital Business

TOP-AUSBILDUNG im IT-BEREICH

HAK Klassik

Mix aus MANAGEMENT, SPRACHEN, IT

HTL Mechatronik

Mechatronik mit Informationstechnik

PRAXIS-HAS

innovative Ausbildung, praxisnah

Minister Faßmann ehrte unsere erfolgreichen Olympioniken

wirtschaftsolympiade kleinSofie Angermann, Eva Glantschnig, Mathias Pirker und Martin Tomic von unserer Schule bildeten mit Constantin Badawi (Schumpeter-HAK Wien) das Team, das Österreich bei der Wirtschafts-Olympiade vertrat. Für Eva Glantschnig lief es besonders gut – sie holte für Österreich in der Einzelwertung eine Bronzemedaille.

Bildbeschreibung vlnr.: Teamcoach Hilde Kleinfercher, Bundesminister Heinz Faßmann, Eva Glantschnig, Direktor Erwin Theuermann, Sofie Angermann, Bildungsdirektor Robert Klinglmair, Mathias Pirker, Ministerialrätin Katharina Kiss, Landesschulinspektor Klaus Haberl, Martin Tomic

Beim Entrepreneurship Summit, der am 25. 10. 2018 in Wien stattfand, ehrte Bildungsminister Faßmann das Team und gratulierte zur ausgezeichneten Leistung. Ministerialrätin Kiss, Bildungsdirektor Klinglmaier und Landesschulinspektor Haberl schlossen sich den Gratulationen an.

Die Wirtschaftsolympiade feierte Ende September in Moskau ihre Premiere mit dem Ziel, talentierte Jugendliche in Wirtschaft, Finanzen und Entrepreneurship zu fördern und sie untereinander zu vernetzen. Das österreichische Olympia-Team qualifizierte sich über das „Changemaker-Programm“. Unsere Schülerinnen und Schüler haben dabei mit ihrem preisgekrönten Projekt „Cleaning Turtle“ Impulse für positive, nachhaltige Veränderungen in Gesellschaft und Wirtschaft gesetzt.

Bei den olympischen Bewerben stellte das Ausarbeiten und Präsentieren in englischer Sprache die TeilnehmerInnen vor eine besondere Herausforderung. Im Teambewerb holte sich Lettland die Goldmedaille, Silber ging an Russland und die Bronzemedaille teilten sich ex aequo Brasilien und Kasachstan.

Eva Glantschnig berichtet, noch immer beeindruckt von den Ereignissen in Russland: „Es war eine super Erfahrung, uns mit Jugendlichen aus aller Welt über wirtschaftliche Themen austauschen zu können. Wir haben viele neue Freundschaften geschlossen und Moskau als eine faszinierende Stadt kennengelernt.“

Teamcoach Hilde Kleinfercher: “Wir waren Teil des Team Austria bei der Wirtschaftsolympiade in Moskau und haben dort nicht nur eine Bronzemedaille, sondern einen Blick über den Tellerrand gewonnen durch den Austausch mit den Teams aus den vielen verschiedenen Ländern – das werden meine Schülerinnen und Schüler bestimmt noch ihren Enkeln erzählen!“

Text und Fotos: Mag. Hilde Kleinfercher

| zur Bildergalerie |

Kontakt

Öffnungszeiten unseres Sekretariats:
Montag - Donnerstag:
7:00 - 15:00 Uhr

Freitag:

7:00 - 13:30 Uhr

Tel.: +43 4762 613 40
Fax: +43 4762 613 40 9
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!